Stormbruch feiert Schützenfest


Schützenfest des Schützenverein 1883 Stormbruch e.V. vom 4.6.- 6.6. – Burschen- und Kaiserschießen am 22.5.

Zwei Jahre nach dem ursprünglich geplanten Termin und damit ganze fünf Jahre nach dem letzten großen Heimatfest laden die Stormbrucher Schützen wieder zum traditionellen Fest ein und versetzen den ansonsten so beschaulichen Ort im Waldecker Land in den Ausnahmezustand. Im Mittelpunkt steht dabei das Königspaar Joachim und Silvia Lahme.


Bild: Das Königspaar am Pfingsmontag 2017 in der Kutsche gemeinsam mit dem ehemaligen Königspaar Anni (vorn links) und Reinhard Biederbick (verdeckt)


Burschen- und Kaiserkönigsschießen

Anders als üblich findet das Burschenkönigsschießen nicht am Himmelfahrtstag statt. An diesem Tag feiern die befreundeten Schützen aus Sudeck ihr Jubiläumsfest. Stattdessen wird am Sonntag, 22.5., die Nachfolger vom Burschenkönigspaar Frederik Pohlmann und Louisa Pohlmann ermittelt.


Nach dem Festgottesdienst um 9.00 Uhr unter Leitung von Pfarrer Jörg Schultze in der Schützenhalle marschieren die Schützen- und Burschenkompanie, begleitet vom Spielmanns- und Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Adorf, zum Schießstand „In der Tränke“. Dort steht in diesem Jahr ein besonderer Höhepunkt an: Nach 14 Jahren ermitteln dort alle ehemaligen Könige einen neuen Kaiser. Amtierendes Kaiserpaar sind seit 2008 Karl-Friedrich und Ulla Brocke; gemeinsam waren sie von 1983 – 1986 Königspaar.



Kaiserschießen erstmals auf Vogel

Erstmals wird der neue Kaiser dabei nicht mit einem Schuss auf die Ehrenscheibe ermittelt – wie bei den Burschen und Schützen legen die ehemaligen Könige auf einen hölzernen Vogel an. Das neue Kaiserpaar führt die Königspaare vergangener Jahre beim Festzug am Pfingstsonntag an.

Direkt nach dem Kaiserschießen werden die Nachfolger von Frederik Pohlmann und Louisa Pohlmann gesucht. Vor fünf Jahren setzte sich Frederik in einem spannenden Wettkampf durch und führt seitdem gemeinsam mit Louisa die Burschenkompanie an.


Am Pfingstsamstag um 18.30 eröffnet der Musikverein Giershagen, der seit über 25 Jahren für die Festmusik sorgt, mit einem Platzkonzert das Schützenfest. Anschließend folgt der kleine Festzug zur Schützenhalle, wo bis Mitternacht der erste Tanzabend stattfindet, ehe im Fackelzug zum Haus des Königspaares marschiert wird. Mit einem Großen Zapfenstreich, gespielt von Musikern aus Giershagen und Mühlhausen, endet der Samstag.


Großer Festzug an Pfingstsonntag

Am Sonntag um 13.30 Uhr findet der Große Festzug statt. Schützenkompanie, die Burschenkompanie mit ihrem Königspaar, das Kaiserpaar mit den ehemaligen Königspaaren sowie befreundete Schützenvereine marschieren, begleitet von Musikern aus Adorf, Giershagen und Udorf, zum Haus des Königspaares. Dort schreiten Joachim und Silvia den Festzug ab und nehmen anschließend in der festlich geschmückten Kutsche Platz. Angeführt wird der Festzug von Oberst Stefan Hoffmann, Hauptmann Karl-Heinz Hesse und Adjutant Thorsten Hesse. Beim anschließenden Königstanz und dem großen Festball ab 20.00 Uhr kann bei Westheimer Premium Pilsener an der Theke, auf der Tanzfläche und in der Sektbar ausgiebig gefeiert werden.


Am Montagmorgen führt Joachim Lahme, gleichzeitig auch erster Vorsitzender des Vereins, die Kompanie ein letztes Mal als König an, wenn sich Schützen und Burschen auf den Weg zum Schießstand „In der Tränke“ machen. Ab 10.30 Uhr wird dort der neue König ermittelt. Nach der Proklamation werden der neue und der alte König von den Kompanien nach Hause gebracht. Im Festzug ab 17.30 Uhr präsentieren sich das ehemalige sowie das neue Königspaar gemeinsam den hoffentlich gewohnt vielen Zuschauerinnen und Zuschauern. Anschließend folgt der letzte Tanzabend des Festes in der Schützenhalle.


Text: Marius Lahme, 2. Schriftführer SV 1883 Stormbruch e.V.


Bild: Das aktuelle Schützenkönigspaar Silvia und Joachim Lahme neben einem der am Samstag, 16. April, aufgestellten Hinweisschilder im Ort

 


0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen