Sonntagskonzert am Landeshospital in Flechtdorf

Das „Chörchen“ der Freien evangelischen Gemeinde Flechtdorf erfreute die Bewohner des Landeshospitals in Flechtdorf am Sonntagnachmittag mit einem fröhlichen Konzert.

Wegen der Corona-Beschränkungen sangen die Mitglieder des „Chörchens“ bei herrlichem Wetter im Garten des Landeshospitals. Alle Fenster wurden geöffnet, damit die Bewohner die mutmachenden Lieder und Choräle genießen konnten.


Sie erlebten die Sängerinnen und Sänger von der Terrasse aus oder im großen Speisesaal. Immer wieder Applaus während der Vorträge und ein großes Dankeschön zum Schluß war dem „Chörchen“ sicher.

Für die Bewohner war es eine sehr willkommene Abwechslung in dieser Zeit, wo sie keine Besuche erhalten dürfen.



Text- und Bildquelle: Thomas Eitzert


Wöchentlicher Newsletter