Endlich wieder freie Sicht!

Nachdem viele Diemelseer die Langhaarfrisur mehr als ausreichend testen durften, freut man sich seit gestern umso mehr, dass nun die Scheren wieder schnippeln dürfen.

So manch einer war nunmehr 6 Wochen und länger nicht beim Friseur! Seit dem 23.03.2020 waren die Friseurläden in Hessen geschlossen. Wir möchten euch mit diesem Artikel Informationen an die Hand geben, damit eurem entspannten Friseurbesuch nichts im Weg steht. Wir informierten uns bei der Friseurmeisterin Stephanie Demmer, deren Friseursalon Piegeler wir Ihnen gerne empfehlen.

Frau Demmer hat ein coronakonformes Betriebskonzept für Ihre Kunden umgesetzt:


„Wichtig ist, dass nur Termine am Telefon vergeben werden können. Wählen Sie daher die 05633/300. Sollte aufgrund des Betriebes der Anrufbeantworter an gehen, rufen Sie bitte zu einem späteren Zeitpunkt nochmal an. Wir freuen uns Ihnen wieder Termine anbieten zu können“, so die Friseurmeisterin.


Mit Sicherheit kann momentan jeder das Verständnis dafür aufbringen, nicht gleich in den nächsten Tagen einen Termin zu bekommen!

Beim Friseurbesuch müsst ihr einen Mund- und Nasenschutz tragen. Solltet ihr zu einem Termin zu früh kommen oder mal warten müssen, darf dies nur im Außenbereich des Salons stattfinden. Beim Salon Piegeler ist dieser Bereich überdacht. Momentan ist es nicht gestattet eine Begleitperson mitzubringen. Der Sicherheitsabstand von 1,5 Metern zu anderen Kunden muss jederzeit beachtet werden. Aus Gründen der Ansteckungsgefahr sind momentan keine Trockenhaarschnitte möglich.



Das war ganz schön viel, darum noch mal in der Kurzversion:

· Termin nur per Telefon Tel.: 05633 300

· Mund-/Nasenschutz tragen

· pünktlich kommen

· Abstand von mindestens 1,5 Metern halten

· Schnitt nur mit Haarwäsche

· Ohne Begleitung kommen

· Jeder bekommt einen Termin


„Wir freuen uns von ganzem Herzen, unseren Betrieb wieder aufnehmen zu können und sind mit unserem Team gerne für Sie da“, Stephanie Demmer.


Wöchentlicher Newsletter