Einladung zum Gemeindefrühstück

Einladung zum Gemeindefrühstück am 23. Oktober im Dorfgemeinschaftshaus in Diemelsee-Heringhausen von 9.30 Uhr bis 13.00 Uhr.

Nach einer ähnlichen Veranstaltung im Januar 2019 laden die evangelische Kirchengemeinde Diemelsee und die politische Gemeinde Diemelsee hierzu ein. Miteinander ins Gespräch kommen, offen und ehrlich, dies möchten wir in unserer Gemeinde und dies möchten wir auch im Alltag. Dabei stoßen wir leicht an Grenzen, Gespräche misslingen, der andere versteht uns nicht oder scheinbar unüberwindbare Meinungsverschiedenheiten verhindern die Begegnung. Besonders schwierig ist es, wenn wir uns mit festen Denkstrukturen und Vorurteilen bei uns selbst und anderen beschäftigen müssen.



Deshalb haben wir 2 Referentinnen eingeladen, die uns helfen wollen, bei einem besonders wichtigen Thema sprachfertig zu bleiben oder zu werden: „Dem Rechtspopulismus widerstehen“ Was ist gemeint, wenn wir vom Rechtspopulismus sprechen? Wie erkennen wir rechtspopulistische Rhetorik und welche Strategien werden damit verfolgt? Wie lassen sich angemessen gewaltfreie Antworten auf diese Herausforderungen finden?


Das Ziel ist es, mehr Handlungssicherheit im Umgang mit rechtspopulistischem Verhalten zu erlangen und Strategien für besondere Problemlagen zu entwickeln. Ein einfaches Frühstück wird vorbereitet, die 3 G-Regel findet Anwendung. Der Eintritt ist frei. Referentinnen: Christine Böckmann und Ljubinka Petrovic-Ziemer, gewaltfeie handeln e.V. Diemelstadt-Wethen Unterstützt wird diese Veranstaltung vom „Netzwerk Toleranz“ des Landkreis Waldeck-Frankenberg.


Um besser planen zu können, bitte wir um eine Anmeldung bei Uwe Lutz-Scholten; lutz-scholten@gmx.de, 05633/992318 oder Auf den Hüften 4, 34519 Flechtdorf

Textquelle: Uwe Lutz-Scholten

 


0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen