DLRG Einsatz am Diemelsee

Am heutigen Vormittag wurde festgestellt, dass sich der Bootssteg des "Sport- und Segelclub Diemelsee" nicht mehr in der üblichen Position befand. Er trieb mit samt 9 Booten, die zu dem Zeitpunkt am Steg befestigt waren, bereits 4 Meter vom Ufer entfernt auf den Diemelsee.

Normalerweise ist der Steg mit drei Seilen am Ufer fest abgespannt. Eines der Seile war gelöst. „Dies ist nicht ohne Werkzeug zu bewältigen, da 4 Schrauben gelöst werden müssen“, erzählte uns der Hafenmeister M. Kappe vom Sport- und Segelclub Diemelsee, der uns für ein Interview zur Verfügung stand.


Die DLRG wurde alarmiert. Sie war mit Ihrem Boot und 3 Personen über die Mittagszeit vor Ort im Einsatz. Außerdem bekamen die Mitglieder des SSCD und die DLRG Hilfe von den Johannitern aus Kassel, die in diesen Tagen ein Übungswochenende mit Boot absolvierten.


Der Einsatz belief sich auf 3 Stunden. Am frühen Nachmittag war der Einsatz beendet und der Steg samt allen Booten wieder in seiner festen Verankerung windfest abgespannt.


Informations- und Bildquelle: M. Kappe Sport – und Segelclub Diemelsee


Wöchentlicher Newsletter