Die Geschichte der Adorfer Apotheke wird weitergeschrieben!

Aktualisiert: Jan 31

Auf Wikipedia kann man wunderbar die Historie der Adorfer Apotheke seit dem Jahr 1852 recherchieren. Ab dem 1. Februar 2021 kann zur Freude der gesamten Kundschaft und Belegschaft ein neues Kapitel hinzugefügt werden. Der Apotheker und Pharmaziehistoriker Dr. Ulrich Seidel hat eine Nachfolgerin gefunden.


Dr. Ulrich Seidel und Annika Melcher am 30.01.2021


Im Alter von 76 Jahren hatte er heute seinen letzten Arbeitstag und geht nun in seinen wohlverdienten Ruhestand. Dr. Ulrich Seidel hatte stets ein offenes Ohr für seine Kunden. Er ist bekannt für seine empathische und freundliche Art und war brillant darin, selbst Spezialitäten wie Senf, Curry oder Spirituosen nach alten Rezepturen herzustellen. Er freut sich sehr, dass er nach langer Nachfolgersuche nun die Apotheke und das Haus in junge Hände übergeben kann und somit die pharmazeutische Versorgung der Region weiterhin gewährleistet ist. Er selbst übernahm mit 33 Jahren 1977 die Apotheke von seinem Vorgänger Karl Ludwig Fichtner.


Die Apothekerin, Annika Melcher (30 Jahre), kommt aus Diemelstadt Laubach und wird ab dem 1. Februar 2021 die Leitung übernehmen. Viele Kundinnen und Kunden konnten sie bereits kennenlernen, denn seit Oktober 2020 arbeitet sie aktiv im Team mit. Das neunköpfige Team wird sie komplett übernehmen und freut sich auf die Zukunft. Sie berichtete uns im heutigen Gespräch, dass Sie hier ganz herzlich aufgenommen wurde.


Wir werden die Geschichte weiterverfolgen und bestimmt auch mal mit der Kamera vorbeischauen.

Bildquelle: Blickkult Archivbild 2019

Textquelle: Wikipedia





0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen