Chörchen des MGV Liedertafel Adorf; Jahresabschluss 2019

Aktualisiert: Jan 15

Bericht von H. Hiemer über das Chörchen des MGV Liedertafel Adorf


Diemelsee-Adorf. Auf ein erfolgreiches Sängerjahr blickte das Chörchen vom MGV Liedertafel in diesem Jahr zurück. Insgesamt singen im Chörchen zur Zeit zehn Sänger – vierstimming.


Ich nehme es vorweg, es hat und es macht Spaß und Freude.


Das Chörchen ist mittlerweile ein fester musikalischer Bestandteil unseres MGV`s geworden. Wir tragen u. a. mit unseren zusätzlichen Gesangsübungsstunden und Auftritten wesentlich dazu bei, den Gesang im MGV positiv zu beeinflussen und den MGV positiv in der Öffentlichkeit darzustellen. Aber nicht nur dieses, wir opfern gerne :-) wir setzen zusätzliche unsere Freizeit dafür ein.


Auf dem Bild sind die aktiven Sänger des Chörchens vom MGV Liedertafel Adorf mit ihrem Dirigenten Sergey Fomin.

Insgesamt hatten wir im vergangenen Jahr fünf Auftritte und 18 zusätzliche Übungsabende.

Unseren ersten Auftritt hatten wir zum dritte Male bei der Karnevalsveranstaltung im Februar des TUS Vasbeck in der Walmehalle. Die ersten Höhepunkte waren dann unsere Auftritte im Mai beim Freundschaftssingen anläßlich des 140-jährlichen Bestehens des MGV „Liedertafel“ Adorf  und am nächsten Tag das Mitwirken beim Bezirkssängerfest des Sängerbezirks Rhene-Diemeltal in der Dansenberghalle.


Das Highlight in 2019 war der Auftritt im Maritim-Hotel in Bad Wildungen. Auf Einladung der Kreishandwerkerschaft Waldeck-Frankenberg durften wir den Festabend des heimischen Handwerks musikalisch mit den Liedern „ Das ist die Liebe der Matrosen“, „Im Dorf wo ich geboren bin“, „Mein kleiner grüner Kaktus“ und „Die zwölf Räuber“ mit dem singenden Metzgermeister Reiner König eröffnen.



Unseren letzten Auftritt hatten wir dann bei der Karnevalseröffnung der Volkmarser Ritterrunde am 11. November in Volkmarsen.

Unter unserem musikalischen Leiter und Dirigenten Sergey Fomin, gleichzeitiger Dirigent vom MGV Liedertafel Adorf wird heute ein vielseitiges Programm angeboten.

In unserem Programmangebot sind heute unter anderen Lieder wie „Rock me“, „Männer mag man eben“, „An Tagen wie diese“, „An der Bar“, „Currywurst“, „Ich will kein Porsche-Turbo“, „Ein Freund ein guter Freund“, “Mein kleiner grüner Kaktus“, „Im Dorf wo ich geboren bin“, „Skandal im Sperrbezirk“, „Das ist die Liebe der Matrosen“, “Die zwölf Räuber“, „So ein Tag so schön wie heute“ und neu ins Programm aufgenommen „Cordula Grün“  die wir bei Karnevalsveranstaltungen, auf Sängerfesten und bei besonderen Anlässen darbieten.

Die Übungsstunde des Chörchens findet immer/in der Regel Sonntags um 18.00 bis 20.00 Uhr statt. Wer an unserem Chorgesang interessiert ist und gerne mitsingen möchte, ist herzlich willkommen.


In diesem Jahr haben wir bereits Auftrittsanfragen für die Karnevalsveranstaltung in Vasbeck, das Bezirkssängerfest in Wirmighausen, die musikalische Mitgestaltung bei der Einweihung der Uferpromenade in Heringhausen sowie auf einem Familienauftritt in Usseln.

Der Höhepunkt in diesem Jahr ist zur Zeit unser dreitägiges Stimmbildungsseminar Ende Februar im Haus Waldeck auf Norderney.



Textquelle: H. Hiemer



Wöchentlicher Newsletter