CDU stellt Missverständnis zu Straßenbeiträgen richtig

Aktualisiert: März 11

Abschaffung der Straßenbeiträge wird befürwortet

„Aufgrund eines Missverständnisses könnte der Eindruck entstehen, dass wir die Abschaffung der Straßenbeiträge ablehnen“, schildert die Fraktionsvorsitzende der CDU Diemelsee Dr. Beate Schultze, „das Gegenteil ist der Fall, wir befürworten die Abschaffung.“ „Allerdings vertreten wir die Ansicht, dass es falsch wäre den Diemelseerinnen und Diemelseern zu erzählen, dass das Land ohne weiteres für diese Instandhaltungsmaßnahmen aufkommen wird, dafür gibt derzeit keine Anzeichen“, fügt Spitzenkandidat Björn Stöcker hinzu.

Das erklärte Ziel der Diemelseer Christdemokraten ist es in dieser Sache ein langfristig finanziell tragfähiges Konzept zu entwickeln und umzusetzen.


Lösungsorientierte Arbeit

„Während einige unserer Mitbewerber sich damit beschäftigen Klassenkämpfe auszurufen, arbeiten wir lieber aktiv daran unsere Gemeinde noch lebens- und liebenswerter zu gestalten. Dafür haben wir gemeinsam mit Bürgern und Ortsbeiräten ein Programm erarbeitet, das Lösungen für die Fragen der Zukunft in unserer Gemeinde bietet“, kommentiert Björn Stöcker die Vorwürfe die CDU-Diemelsee würde Klientelpolitik betreiben. „Unser Programm ist in jeder Hinsicht von dem Leitgedanken der Nachhaltigkeit geprägt, sowohl wirtschafts- als auch umweltpolitisch“, ergänzt Jan-Wilhelm Pohlmann.

Digitales Ortsgespräch für Vasbeck und Wirmighausen

Heute Abend (10.03.) findet ab 19:30 Uhr ein digitales Ortsgespräch für Vasbeck und Wirmighausen statt. Die Teilnahme ist per Youtube (https://youtu.be/1e9hSAaemGY) oder Zoom (https://zoom.us/j/98731565389?pwd=RUZQaFI4VndZQ3NRNmtnZmpzTVdtdz09) möglich.


Jeder der bisher nicht an einem Ortstermin teilnehmen konnte, egal aus welchem Ortsteil, ist ebenfalls herzlich eingeladen.


Informationen zu Kandidaten und Programm der Diemelseer CDU finden Sie unter

www.cdu-diemelsee.de




0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen