CDU Diemelsee stellte Liste zur Kommunalwahl auf

-Björn Stöcker ist Spitzenkandidat-


Die Mitgliederversammlung der CDU Diemelsee hat am 21.09.2020 einstimmig die Liste für die Wahl zur Gemeindevertretung am 14. März 2021 aufgestellt.

Der Vorsitzende des CDU Gemeindeverbandes, Jan-Wilhelm Pohlmann, berichtete der Versammlung, dass der Vorstand den Listenvorschlag in sieben Vorstandssitzungen aufgestellt hat. Aufgrund der Corona-Pandemie erfolgten die Sitzungen teilweise in Video- und Telefonkonferenzen.


Der Wahlvorschlag umfasst 22 Bewerber/innen, welche aktuell zwischen 17 und 69 Jahren alt sind. Die Kandidaten/innen stammen aus 9 von den 13 Diemelseeer Ortsteilen. Stolz ist Pohlmann darauf, dass 7 Personen erstmalig für die Gemeindevertretung kandidieren und für dieses Ehrenamt begeistert werden konnten.


Der berufliche Hintergrund der Kandidatinnen und Kandidaten ist breit gefächert und umfasst unter anderem den Agrar-Sektor, den Finanzsektor, den Bausektor, Selbständige, Führungskräfte, Soldaten und Mitarbeiter des öffentlichen Dienstes. "Auf der Liste finden sich Bewerber mit den verschiedensten Fähigkeiten und Erfahrungen, von denen die Gemeindepolitik profitieren wird. Wir gehen mit einem kompetenten Team in den Wahlkampf", sagte Jan-Wilhelm Pohlmann.


Als Spitzenkandidat führt Björn Stöcker den Wahlvorschlag an. Der 30-jährige Bankkaufmann gehört der Gemeindevertretung bereits seit 9 Jahren an und ist in zahlreichen Vereinen aktiv. „Wir wollen die stärkste Kraft in der Gemeindevertretung werden“, setzt Stöcker das Ziel fest.


Stöcker stellte der Mitgliederversammlung die weiteren Schritte bis zur Kommunalwahl vor. Als nächstes wollen die Christdemokraten gemeinsam das Wahlprogramm erarbeiten. „In diesem Prozess geht es zunächst darum herauszuarbeiten, welche Faktoren entscheidend für die zukünftige Entwicklung der Gemeinde sein werden“, schildert Stöcker das weitere Vorgehen. Alle Bürger der Gemeinde Diemelsee sind eingeladen den Kommunalpolitikern Themen und Anliegen anzutragen, die ihrer Ansicht nach wichtig für die Dörfer und die Gemeinde sind. Themen können per E-Mail an cdu-diemelsee@gmx.de oder im persönlichen Gespräch eingebracht werden.

Die Fraktionsvorsitzende, Dr. Beate Schultze, informierte die Mitgliederversammlung über die aktuelle Fraktionsarbeit und gab ein kurzer Einblick in die Sachthemen der letzten Parlamentssitzungen.


Für den Kreistag kandidieren 4 Bewerber aus Diemelsee: Dieses sind Jan-Wilhelm Pohlmann, Marion Bitterlich, Elke Jesinghausen und Björn Stöcker.


Neben der Aufstellung der Kommunalwahlliste nominierte die Mitgliederversammlung einstimmig Armin Schwarz als Wahlkreisbewerber für die Bundestagswahl im nächsten Jahr.


Der Wahlvorschlag: 1. Björn Stöcker (Adorf); 2. Dr. Beate Schultze (Heringhausen); 3. Hartmut Schmidtke (Wirmighausen); 4. Simone Jesinghausen (Adorf); 5. Jörg Weidemann (Sudeck); 6. Daniel Gottschalk (Ottlar); 7. Angela Stöcker (Adorf); 8. Carsten Becker (Adorf); 9. Thorsten Heyner (Vasbeck); 10. Frank Bemmann (Deisfeld); 11. Tim Bitterlich (Adorf); 12. André Amler (Heringhausen); 13. Sebastian Bangel (Adorf); 14. Walter Rhode (Flechtdorf); 15. Gerd Fieseler (Heringhausen); 16. Christian Becker (Vasbeck); 17. Marion Bitterlich (Adorf); 18. Oliver Büntemeyer (Adorf), 19. Eckhard-Kevin Köster (Sudeck); 20. Hans-Jürgen Becker (Stormbruch); 21. Elke Jesinghausen (Adorf); 22. Eckhard Köster (Sudeck)



Text- und Bildquelle: CDU Diemelsee

Hier geht es zum Diemelsee-Kalender 2021



Wöchentlicher Newsletter