Benefizkonzert für Adorfer Glockenspiel

Im Herbst letzten Jahres hat das Adorfer Glockenspiel ein Eigenleben entwickelt und munter vor sich hin geläutet – auch zu den Zeiten wo es eigentlich gar nicht läuten sollte.

Schuld daran ist die Steuerung des Glockenspiels, die nach Aussage der Wartungsfirma erstens total veraltet und zweitens defekt ist. Ersatzteile gibt es für dieses Schätzchen leider nicht mehr.

Durch die Gemeinde wurde ein Angebot für eine neue Steuerung inklusive Montage und

Inbetriebnahme eingeholt, das sich auf ca. 8.000 EUR beläuft. Da die Gemeinde diese Summe nicht alleine stemmen kann, wurde im Frühjahr der frisch gebackener Ortsbeirat gebeten, eine Möglichkeit der Finanzierung zu suchen.

Eine Möglichkeit war und ist, ein Förderprogramm des Landes Hessen zu nutzen; hierüber kann ein Zuschuss von maximal 5.000 EUR beantragt und genehmigt werden. Die Gemeinde Diemelsee hat einen Betrag von 1.000 EUR zugesagt. Um die fehlenden 2.000 EUR zu finanzieren, wird nun ein Benefizkonzert in der Adorfer Burg veranstaltet.

Auftreten werden der Spielmanns- und Musikzug Adorf sowie verschiedene Chöre.


Neben musikalischen Beiträgen wird auch für das leibliche Wohl gesorgt sein; Kinder dürfen sich auf Spiele und ein Feuerwehrauto „zum Anfassen“ freuen.



Text: Ortsbeirat Adorf/ A. Kraus

 


0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen