Bäckerei Stüttem aus Padberg macht Karneval mal anders

Aktualisiert: Feb 1

Wegen der Corona Pandemie müssen zur Zeit die meisten Veranstaltungen und Aktionen

der einzelnen Vereine abgesagt oder verschoben werden. Eventuell können

Alternativlösungen unter der Einhaltung der Hygienevorschriften angeboten werden.

Obwohl die Vereine mit vielen tollen und kreativen Lösungen arbeiten, bereitet die

Situation denen auch Schwierigkeiten.


Besonders hart getroffen sind momentan allerdings die Kinder. Sie können nicht die

Schulen und Kindertagesstätten wie gewohnt besuchen, müssen auf viele

Freizeitaktivitäten und das Treffen mit den Freunden weitestgehend verzichten.

Um in diesen schwierigen Zeiten allen etwas Gutes zu tun, haben wir uns von der

Bäckerei Stüttem etwas überlegt:

Jedes Kind, das am Weiberfastnacht Vormittag

(Donnerstag, den 11. Februar 2021) kostümiert zu uns in den Laden in Padberg kommt, erhält von uns eine Tüte gefüllt mit Süßigkeiten.


Auf diesem Wege sollen die Kinder etwas „entschädigt“ werden dafür, dass sie dieses

Jahr nicht von Haus zu Haus ziehen können um dort die Bonbons und Leckereien zu

sammeln.

Für die Finanzierung der Tüten wird ab sofort im Laden eine kleine Spendendose

aufgestellt. So können sich die Haushalte, die den Kindern den Tag gerne „versüßt“

hätten, an den Tüten beteiligen.

Und das Beste kommt bekanntlich zum Schluss: damit auch die örtlichen Vereine nicht

leer ausgehen, wird der für die Tüten nicht verbrauchte Spendenbetrag von der

Bäckerei Stüttem aufgestockt und dann unter allen Ortsvereinen aufgeteilt. So können

wir von der Bäckerei Stüttem und alle Padberger und Unterstützer gemeinsam etwas

für unsere Vereine, die das Dorfleben für uns bunter gestalten tun, um unsere

Unterstützung in diesen schwierigen Zeiten zu zeigen.

Wir freuen uns auf die vielen bunten Kostüme an Weibarfastnacht!


Helau und Alaaf


Textquelle: Bäckerei Stüttem




0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen