26 Paletten gehen in die Ukraine

Am vergangenen Sonntag setzten sich Vertreter der Giershagener Vereine zusammen und organisierten spontan eine Spendenaktion von Sach- und Geldspenden für die Ukraine. Insgesamt kamen 26 Paletten zusammen, die in den Hallen der Firma Schütte Landtechnik abgegeben werden konnten. Viele Freiwillige, die Familie Schütte und deren Mitarbeiter sortierten in den vergangenen Tagen die Spenden nach Art und verpackten diese für den morgigen Transport. Die gebürtige Ukrainerin Svitlana May aus Medebach rief in einem Zeitungsartikel zu dieser Spendenaktion auf. Sie organisiert den Transport mit Hilfe einer Spedition in das Kriegsgebiet.



„Von den Geldspenden werden Medikamente gekauft“, erläuterte uns Julia und Bernd Schütte am gestrigen Abend im Interview. Nicht nur private Spenden gingen ein, auch einige Firmen beteiligten sich an der Hilfsaktion. Für die Hauptorganisation trafen sich Vertreter der folgenden Vereine: „Schützenbruderschaft, VfL, Kolping, Gesangverein Giershagen, Caritas, Förderverein, Feuerwehr Giershagen, der Karnevalsverein, der Musikverein, der Knappenverein, die Straßenmusikanten,“ berichtete uns Christa Schlenke.


 


0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen