Nelkenweg 2 Diemelsee , Diemelsee Adorf , 34519

"Unser Dorf soll noch schöner werden" Bei einer öffentlichen Ortsbeiratssitzung im Mai 2009 wurde die Idee geboren: "Unser Dorf soll schöner werden".

Das lange Warten auf die Umsetzung wichtiger Projekte durch die Gemeinde frustriert viele Rhenegger. Da sie um die Probleme wissen, ergreifen Karl-Wilhelm Selch, Ortsvorsteher und Vorsitzender des Heimat- und Verkehrsvereins, Jürgen Schröder und Heinz Bracht die Initiative. Idee ist, den Heimat- und Verkehrsverein unter dem Leitmotiv "Unser Dorf soll schöner werden" umzustrukturieren. Die gemeindlichen Einrichtungen sollen in Eigenleistung selbst gepflegt und nur die Materialkosten der Gemeinde in Rechnung gestellt werden. Ob Gemeinschaftshaus, Spielplatz, Ruhebänke, Tretbecken, Schutzhütten und Blumenkübel – die Übernahme aller Arbeiten ist für das Initiatoren-Trio denkbar, wenn sich möglichst viele Rhenegger engagieren. Die Freude an der Verschönerung und der Dorfgemeinschaft soll zu jeder Zeit im Vordergrund stehen. Am 27. Mai 2011 war es dann soweit. Bei der Jahreshauptversammlung des Heimat- und Verkehrsvereins wurde beschlossen, den Verein aufzulösen und einen neuen Verein "Wir für Rhenegge" zu gründen.

16 Rhenegger Bürger waren anwesend und wählten den Vorstand für den neuen Verein "Wir für Rhenegge": 1. Vorsitzenden: Frank Müller 2. Vorsitzenden: Uwe Pohlmann 1. Kassiererin: Kerstin Haber 2. Kassierer: Stefan Haber 1. Schriftführer: Karl-Friedrich Figge 2. Schriftführer: Joachim Röse Ansprechpartner: Frank Müller Tel.: 05633-1450 Nelkenweg 2 Fax: 05633-993651 34519 Diemelsee Mobil: 0171-5309067 In der neuen Satzung wird als Ziel angegeben: Pflege von Wanderwegen, Aufstellung von Ruhebänken, Pflege und Verschönerung des Ortsbildes. Der Mitgliedsbeitrag beträgt 7 €. Da Jürgen Schröder aus Rhenegge verzogen ist, wurde bei der Jahreshauptversammlung am 20. Februar 2013 Wolfgang Völkel als sein Nachfolger gewählt. Zur Zeit hat der Verein 34 Mitglieder.

Wöchentlicher Newsletter